Berlin aktuell 2021 05 21 ist online

Bild: Deutscher Bundestag

21. Mai 2021

Liebe Leserinnen und Leser,
wir sind alle erleichtert, dass seit gestern Abend im Nahen Osten die Waffenruhe hält. Es ist zu begrüßen, dass die Spirale der Gewalt, die nur zu mehr Leid und Zerstörung führt, durchbrochen werden konnte. Ich hoffe sehr, dass mittelfristig neue, direkte Gespräche zu einer Überwindung des Nahostkonflikts und zu einer gerechten Zwei-Staaten-Lösung führen werden. Gleichzeitig stellen wir uns denjenigen in Deutschland entgegen, die die aktuelle Lage im Nahen Osten zum Anlass nehmen, antisemitischen Hass zu verbreiten.

Angriffe auf Synagogen und Gewalt gegen Menschen jüdischen Glaubens sind durch nichts zu rechtfertigen!

Mit Blick auf die aktuelle Pandemielage gibt es gute Nachrichten, die mich hoffnungsvoll stimmen. Mittwoch letzter Woche wurden in Deutschland an einem Tag 1,35 Mio. Menschen geimpft. Auch am Mittwoch dieser Woche waren es wieder über eine Million an einem Tag. Wir kommen bei den Impfungen endlich deutlich voran.

Impfen, impfen, impfen - dabei handelt es sich um den sichersten und zuverlässigsten Weg aus der Pandemie.

Die sinkenden Infektionszahlen weisen zumindest darauf hin, dass wir die dritte Corona-Welle gebrochen haben könnten. Doch auch in nächster Zeit werden wir nicht überhastet in die Normalität zurückkehren können, so wünschenswert das auch wäre.

Dass wir aktuell gut durch die Pandemie kommen, haben wir auch den Frauen und Männern zu verdanken, die Tag und Nacht an der Seite der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen stehen, nämlich den Ärzt:innen und Pfleger:innen. Hierzu und zur Situation auf den deutschen Intensivstationen habe ich diese Woche im Plenum gesprochen.
Hier das Video

Heute haben wir außerdem noch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz beschlossen. Es wird künftig einfacher, Betriebsräte zu gründen und zu wählen – gerade auch in kleineren Betrieben mit bis zu 100 Beschäftigten.

Ihre
Sabine Dittmar

hier zum Download: Berlin aktuell 2021 05 21 (PDF, 1,06 MB)

Teilen