Podiumsdiskussion | "Klimawandel vor Ort"

24.09.2021, 15:30 Uhr | Zeil am Main | Rudolf-Winkler-Haus

Die globale Erwärmung und der daraus resultierende Klimawandel zählen zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Der jüngste Bericht des Weltklimarates hat das noch einmal sehr deutlich gemacht.

Der überwiegende Teil der Politik hat die Zeichen der Zeit inzwischen auch erkannt. In Brüssel, Berlin und München wurden die Vorgaben und Zielsetzungen zur Minderung der Treibhausgasemissionen entsprechend angepasst oder neu formuliert. Und schließlich hat das Bundesverfassungsgericht in seinem Beschluss vom 24. März diesen Jahres den Gesetzgeber verpflichtet, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur dem sogenannten „Paris-Ziel“ entsprechend auf deutlich unter 2 °C und möglichst auf 1,5 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.

All diese Entscheidungen können aber nur flankierende Maßnahmen sein. Letztendlich muss die dringend notwendige Klimawende vor Ort - in der Region - erfolgen, darin sind sich alle Experten einig.

Download (Kalenderprogramm)

Teilen