Q&A: Corona-Impfung

Das Impfen ist unsere größte Chance, das Corona-Virus zu besiegen. Unsere gesundheitspolitische Sprecherin und Ärztin Sabine Dittmar, klärt auf über Risiken, Nebenwirkungen und Verschwörungstheorien.

1) Ab wann kann man sich impfen lassen? 00:00
2) Sind die Impfzentren schon startklar? 00:29
3) Muss man die Impfung bezahlen? 01:10
4) Wer kommt zuerst dran? 01:14
5) Das Gesundheitsministerium verordnet die Reihenfolge. Brauchen wir nicht ein Gesetz, um eine solch wichtige Entscheidung zu legitimieren? 01:34
6) Viele haben Angst sich impfen zu lassen, weil sie Nebenwirkungen befürchten. Welche gibt es? 02:26
7) Bei der Impfung gegen das Corona-Virus handelt es sich um genbasierte Wirkstoffe. Verändern diese die DNA? 03:13
8) Es gibt auch Befürchtungen, dass die Impfung Krebserkrankungen, Autoimmunerkrankungen oder Narkolepsie auslösen könnte. Kann man das ausschließen? 03:54
9) Der Impfstoff wird in weniger als einem Jahr entwickelt worden und zugelassen sein. Andere Impfstoffe brauchten mehr als 12 Jahre. Ist das nicht ein Risiko? 04:38
10) Kann man die Impfung also guten Gewissens empfehlen? 06:45
11) Wie wirksam ist die Impfung? Ab wann schützt sie, und verhindert sie auch die Übertragung? 07:36
12) Wie lange schützt die Impung? 08:39
13) Wann ist die Pandemie besiegt? 09:01
14) Haben wir genügend Impfstoff? 09:51
15) Wird es eine Impfpflicht geben? 10:20 16) Verschwörungstheoretiker behaupten immer wieder, Bill Gates wolle den Menschen über die Impfungen Mikrochips einsetzen. Ist da etwas dran? 11:33