2. Sitzung vom 11.11.2021 | 1. Lesung Änderung Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Was wir jetzt erleben - exponentielles Infektionsgeschehen, Regionen mit Inzidenzen über 900, ein Volllaufen der Intensivstationen, Pflegekräfte und Ärzte, die wieder am Limit arbeiten – all das hat einen Grund.

Es ist der Tatsache geschuldet, dass 16 Mio. Erwachsene und 2,5 Mio. Jugendliche noch immer nicht geimpft sind, dass die Immunität mit zunehmenden Abstand zur Impfung abnimmt, aber auch dass wir zwischenzeitlich wieder ein sehr viel sorgloseres Miteinander erleben.

Unsere Intensivstationen sind voll mit Menschen, die sich mit einer Impfung hätten schützen können. Als Medizinerin kann ich nicht logisch erklären, warum die Angst vor äußert seltenen Nebenwirkungen einer Impfung schwerer wiegt als die Angst davor, mit Lungenversagen und schweren Langzeitfolgen auf der Intensivstation beamtet zu werden.
Dabei liegt der Weg aus der Pandemie auf der Hand.

Die Devise lautet: Impfen, impfen, impfen!

#impfenhilft #gemeinsamgegencorona #impfenschützt #impfung